Im Hessischen Frisbee Verband können zur Zeit diese Ausbildungen besucht werden:

Discgolf Instruktor Ausbildung

Als Discgolf-Instruktor*in ist man in der Lage Disc Golf-Gruppen jeden Alters bei Schnupperkursen oder Einsteigertraining anzuleiten. Ein Instruktorenseminar ist ein praxisorientierter Wochenendkurs mit 20 UE. Es ersetzt keine Disc Golf Trainerausbildung. Es ist ein Einstieg um die Grundlagen beim Umgang mit Gruppen als Leitungsperson kennenzulernen. Im Vordergrund steht dabei der Spaß mit den Scheiben, Vermittlung von Techniken, Regelkunde, Rechtsfragen und die Erarbeitung von Übungen.

Wer sich noch nicht an die „große“ Trainerausbildung des DFV heranwagt, sich aber mit dem Thema „Anleitung bei Schnupperkursen“ oder „Einsteigertraining“ befassen möchte, findet hier genau das richtige Angebot.

Nächster Termin : Februar 2021

Discgolf Instruktor : zur Vor Anmeldung

Ausbildung im Deutschen Frisbeesportverband – Ultimate

Seit 2015: Lizenzstufe 1 (analog C-Lizenz) mit 120 Unterrichtseinheiten, aufgeteilt in 60 UE Frisbeesport-übergreifende Basisinhalte und 60 UE spezifische Aufbauinhalte.

In Arbeit (ab 2021): Lizenzstufe 2 (analog B-Lizenz) mit 60 spezifischen Unterrichtseinheiten. Zu den Terminen.

Ausbildung im Deutschen Frisbeesportverband – Discgolf

Seit 2019: Lizenzstufe 1 (analog C-Lizenz) mit 120 Unterrichtseinheiten, aufgeteilt in 60 UE Frisbeesport-übergreifende Basisinhalte und 60 UE spezifische Aufbauinhalte. Weiter zu Terminen.

Ausbildung im Deutschen Frisbeesportverband – Frisbeesport

In Arbeit (ab 2021): Lizenzstufe 1 (analog C-Lizenz) mit 120 Unterrichtseinheiten, aufgeteilt in 60 UE Frisbeesport-übergreifende Basisinhalte und 60 UE mit Breitensport-orientierten Aufbauinhalten. Hier entlang zu Terminen.