Was ist Discgolf?

Discgolf

Discgolf ist eine junge Sportart, die in den 1970-er Jahren in den USA entwickelt wurde. 1979/80 bildeten sich in Deutschland erste Discgolf-Gruppen. 

Ziel beim Discgolf ist, einen Kurs von meist 18 Bahnen mit möglichst wenigen Würfen zu absolvieren. Von einer festgelegten Abwurfzone aus wirft der Spieler die Scheibe in Richtung eines Fangkorbs aus Metall. Der Spieler markiert die Stelle, wo die Scheibe gelandet ist, und spielt von dort aus weiter. Die Bahn ist zu Ende gespielt, wenn die Scheibe im Fangkorb versenkt wurde. Die Länge der Bahnen beträgt, je nach Parcours und Schwierigkeitsgrad, zwischen 40 und 250 Metern. Discgolf wird nach ähnlichen Regeln wie Golf gespielt. 

IMG-20211031-WA0020

Die Generationen

Discgolf ist ein Sport für jede Generation, vom Grundschulkind bis ins hohe Seniorenalter. Entspannte Bewegung in der freien Natur, Spielspaß vom ersten Augenblick an und das soziale Miteinander machen den Sport zu einem Spitzen Erlebnis für Familien und Gruppen.
Discgolf steht für Werte wie Fairness, Achtung und Respekt, höflicher Umgang miteinander und gegenseitige Unterstützung.
Was die Anschaffungskosten betrifft, punktet Discgolf gegenüber anderen Sportarten. Eine Grundausstattung mit drei Scheiben ist bereits für 25 bis 30 Euro zu haben. Sonst werden nur festere Schuhe und bequeme Kleindung empfohlen, mehr ist nicht nötig. 
Da sich Discgolf-Kurse der Natur und dem Gelände anpassen und nahezu keine Eingriffe in die Landschaft nötig sind, erfüllt die Sportart selbst höchste Ansprüche an Landschaftsschutz und einen schonenden Umgang mit der Natur. 
Nach vorsichtigen Schätzungen spielen heute rund 
3.000 Discgolfer in Deutschland regelmäßig. Der Weltverband, die Professional Disc Golf Association (PDGA), schätzt die Zahl der aktiven Discgolfer auf eine halbe Million. Zwischen acht und zwölf Millionen Menschen, so die PDGA, haben schon einmal Discgolf gespielt. 

Fest installierte Kurse

Die Anzahl der fest installierten Kurse ca. 100 in Deutschland, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Bis Ende 2021 zählt man weltweit bereits ca. 10.000 feste Discgolfanlagen, davon in Europa ca. 1.800 (Quelle PDGA) In den USA wird Discgolf auch professionell gespielt. 

Discgolf Calden Birdieproduction Nordhessen e.V.
• Calden Waldschwimmbad (18 Bahnen)
• Frielendorf Silbersee (18 Bahnen)
• Kirchheim Eisenberg (12 Bahnen)

Frisbeesport-Verein Ars Ludendi Darmstadt e.V.
• Lichtwiese (18 Bahnen) 

Scheibensucher Rüsselsheim e.V.
• Ostpark Rüsselsheim (10,15,18,24 Bahnen) 

DSC_4217
RSS Discgolf.de
  • Aufgepasst liebe Disc Golf Juniors! 23. Januar 2023
    Am 11. und 12.04. (kurz nach Ostern) veranstaltet die Disc Golf Abteilung des Deutschen Frisbeesportverbandes ein Juniors Camp in Dortmund. Das darfst du nicht verpassen! An zwei Tagen lernst du vieles zu den Disc Golf … Weiter lesen
  • Nationalkader aktualisiert 20. Januar 2023
    Turnusgemäß wurde der Nationalkader aktualisiert. Dies erfolgte gemäß den Regularien in Zusammenarbeit von Sportdirektor und Referent für Leistungssport. Aufgrund der in der letzten Saison gezeigten Leistungen ergeben sich im Nationalkader einige Veränderungen. Dies ist im … Weiter lesen
  • DFV Discgolf-Donnerstag, Rabatt auf Ausbildung 8. Januar 2023
    Das DFV Discgolf-Lehrteam bietet ab Januar den zweiten öffentlichen Teil der kostenfreien „Online-Ausbildung“ zu erweiterten Themen des Bereichs Discgolf an. Von Martin Reckmann, DFV-Lehrteam. Die letzten drei Termine des Discgolf-Donnerstag werden jeweils um 20:30 Uhr … Weiter lesen

Turnierbetrieb

Sportliche Höhepunkte der Discgolf-Saison sind die Deutschen Meisterschaften, welche in 2021 bereits zum 36. Mal ausgetragen wurden und die German Discgolf Tour. Die German Discgolf Tour ist eine Turnierserie, bei der die Punktbesten der verschiedenen Altersklassen (Open, Masters, Grandmasters, Senior Grandmasters, Legend, Junioren und Frauen) ermittelt werden.