Was ist Discgolf?

Discgolf

Discgolf ist eine junge Sportart, die in den 1970-er Jahren in den USA entwickelt wurde. 1979/80 bildeten sich in Deutschland erste Discgolf-Gruppen. 

Ziel beim Discgolf ist, einen Kurs von meist 18 Bahnen mit möglichst wenigen Würfen zu absolvieren. Von einer festgelegten Abwurfzone aus wirft der Spieler die Scheibe in Richtung eines Fangkorbs aus Metall. Der Spieler markiert die Stelle, wo die Scheibe gelandet ist, und spielt von dort aus weiter. Die Bahn ist zu Ende gespielt, wenn die Scheibe im Fangkorb versenkt wurde. Die Länge der Bahnen beträgt, je nach Parcours und Schwierigkeitsgrad, zwischen 40 und 250 Metern. Discgolf wird nach ähnlichen Regeln wie Golf gespielt. 

IMG-20211031-WA0020

Die Generationen

Discgolf ist ein Sport für jede Generation, vom Grundschulkind bis ins hohe Seniorenalter. Entspannte Bewegung in der freien Natur, Spielspaß vom ersten Augenblick an und das soziale Miteinander machen den Sport zu einem Spitzen Erlebnis für Familien und Gruppen.
Discgolf steht für Werte wie Fairness, Achtung und Respekt, höflicher Umgang miteinander und gegenseitige Unterstützung.
Was die Anschaffungskosten betrifft, punktet Discgolf gegenüber anderen Sportarten. Eine Grundausstattung mit drei Scheiben ist bereits für 25 bis 30 Euro zu haben. Sonst werden nur festere Schuhe und bequeme Kleindung empfohlen, mehr ist nicht nötig. 
Da sich Discgolf-Kurse der Natur und dem Gelände anpassen und nahezu keine Eingriffe in die Landschaft nötig sind, erfüllt die Sportart selbst höchste Ansprüche an Landschaftsschutz und einen schonenden Umgang mit der Natur. 
Nach vorsichtigen Schätzungen spielen heute rund 
3.000 Discgolfer in Deutschland regelmäßig. Der Weltverband, die Professional Disc Golf Association (PDGA), schätzt die Zahl der aktiven Discgolfer auf eine halbe Million. Zwischen acht und zwölf Millionen Menschen, so die PDGA, haben schon einmal Discgolf gespielt. 

Fest installierte Kurse

Die Anzahl der fest installierten Kurse ca. 100 in Deutschland, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Bis Ende 2021 zählt man weltweit bereits ca. 10.000 feste Discgolfanlagen, davon in Europa ca. 1.800 (Quelle PDGA) In den USA wird Discgolf auch professionell gespielt. 

Discgolf Calden Birdieproduction Nordhessen e.V.
• Calden Waldschwimmbad (18 Bahnen)
• Frielendorf Silbersee (18 Bahnen)
• Kirchheim Eisenberg (12 Bahnen)

Frisbeesport-Verein Ars Ludendi Darmstadt e.V.
• Lichtwiese (18 Bahnen) 

Scheibensucher Rüsselsheim e.V.
• Ostpark Rüsselsheim (10,15,18,24 Bahnen) 

DSC_4217
RSS Discgolf.de
  • Michael Stelzer gewinnt Albuch Classic – WSCA zeigt sich Heimstark 11. September 2022
    Die 24. Ausgabe des Albuch Classic in Söhnstetten hatte es in sich. Ein herausfordernder Parcours, schwierige Wetterbedingungen und ein stark besetztes Feld versprachen ein spannendes Wochenende. Doch was macht einen Disc Golf Parcours, der größtenteils keine Bäume oder Gewässer als Hindernisse hat so herausfordernd?
  • Helfer*in bei der DM werden – eine prima Idee! 26. August 2022
    Eine Veranstaltung steht und fällt mit der Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Helfer*innen. Das ist immer so und so wird es auch bei den 37. Deutschen Meisterschaften sein.Bereits vor langer Zeit hat sich das Team um … Weiter lesen
  • 6. Platz bei Team-Weltmeisterschaft 22. August 2022
    Vom 17. – 20. August wurden in Varazdin (Kroatien) die Team-Weltmeisterschaften ausgetragen. Es nahmen 25 Nationen teil, eine so große Beteiligung gab es bisher noch nicht. Seit Wochen hat sich das deutsche Team auf diese … Weiter lesen

Turnierbetrieb

Sportliche Höhepunkte der Discgolf-Saison sind die Deutschen Meisterschaften, welche in 2021 bereits zum 36. Mal ausgetragen wurden und die German Discgolf Tour. Die German Discgolf Tour ist eine Turnierserie, bei der die Punktbesten der verschiedenen Altersklassen (Open, Masters, Grandmasters, Senior Grandmasters, Legend, Junioren und Frauen) ermittelt werden.